Neue und alte Kurse beim artlaboratorium

Der Sommer lockt nach drau├čen, deshalb machen wir noch zwei Zoom-Workshops und dann erst einmal Pause. Der Gelliprint-Workshop 5 – Lithografie und Magazin-Resist-Druck – ist ausgebucht, f├╝r den Gelliprint-Workshop 7 sind noch Pl├Ątze frei (Thema: Florales. Wir drucken mit Pflanzen und machen auf ganz einfache Weise haltbare Schablonen in Pflanzenform).

Falls Ihr doch Lust auf Kreatives habt, haben wir hier noch einmal unsere Kurse ├╝bersichtlich zusammengestellt. Sch├Âne Sommertage – und ab September gibt es wieder Workshops und Projekte!

Unsere Onlinekurse

Katrins neuer Kurs ‘Motivstempel schnitzen‘ ist da!

Wir wurden immer wieder nach den Stempeln gefragt, die wir f├╝r die Gelliprint-Projekte verwenden, die wir auf Instagram und in unseren Workshops verwenden. Die sind handgeschnitzt, und Katrin verr├Ąt in K├╝rze die wichtigsten Tricks f├╝r Entwerfen, ├ťbertragen und Schnitzen der Stempel. Bonus: 7 Seiten Motivvorlagen!

artlaboratorium Onlinekurs Sticken auf Papier von Petra Heidrich

Petra Heidrichs ‘Sticken auf Papier‘-Kurs

Er ist erst vor wenigen Wochen online gegangen. Ihr sucht ein entspannendes Projekt, das man auch an einem Sommerabend auf der Terrasse machen kann? Dann stickt mit Petra eine Mandala-Postkarte.

Stempel schnitzen‘ hei├čt der Kurs von Kristina Schaper

und wer wirklich alles ├╝ber Stempelschnitzen lernen will, dem sei dieser Grundlagenkurs wirklich ans Herz gelegt. Kristina zeigt Schritt f├╝r Schritt wirklich alles, was man ├╝ber Stempelschnitzen wissen will.

Stempelexperimente‘ hei├čt Kristinas zweiter Kurs

– und sie zeigt darin, was alles man mit seinen geschnitzten Stempeln anfangen kann. Wetten, dass Ihr nicht alle Tricks kennt? Dieser Kurs er├Âffnet wirklich neue Dimensionen des Druckens.

Gelliprint Grundlagen‘ …

– Anfang September erscheint unser Gelliprint-Buch – und wir freuen uns schon riesig darauf. Vorab sei noch einmal auf unseren Grundlagen-Kurs hingewiesen, in dem wir schon einmal jede Menge ├╝ber Gelliprint erz├Ąhlen. Und ab September gibt es wieder neue Kurse und neue Projekte!

Wasserfarben ÔÇô Formen Farben Muster‘ …

Lust auf Wasserfarben? Von Farbmeditationen ├╝ber Patchwork bis hin zu schnellen Mustern zeigt Kristina Schaper Euch, wie man auch ohne Vorkenntnisse in buchst├Ąblich malerische Farbwelten eintauchen kann.

Collage Onlinekurse?

Auch dazu gibt es jede Menge Kurse bei uns ÔÇŽ schaut mal rein.

Unser neuer Onlinekurs ÔÇťMotivstempel schnitzen f├╝r Gelliprint und HanddruckÔÇŁ

Wie w├Ąre es, zwei Dinge zu kombinieren, die man liebt? Stempelschnitzen mit Druck auf Papier und Stoff? Unser neuer Kurs von Katrin Klink zeigt, wie man ganz einfach Stempelmotive schnitzen kann ÔÇô von leicht bis schwieriger.

Mit sieben DIN A4-Seiten mit Vorlagen f├╝r Stempelmotive und den besten Tricks und Tipps, wie man eigene Motive entwickeln und auf das Stempelmaterial ├╝bertragen kann. F├╝r eine unbegrenzte Sammlung an sch├Ânen Motiven f├╝r Blockdruck / Handdruck und Gelliprint-Projekte.

Der Kurs eignet sich f├╝r Anf├Ąnger und Fortgeschrittene.

Petra Heidrichs Onlinekurs ist da!

Vielleicht kennt Ihr Petras Arbeiten – wir hier vom artlaboratorium sind gro├če Fans ihrer gestickten Werke. Umso mehr freuen wir uns, Petras ersten Onlinekurs pr├Ąsentieren zu k├Ânnen: Sticken auf Papier. Petra zeigt, Schritt f├╝r Schritt, wie Ihr ein Mandala auf eine Postkarte sticken k├Ânnt. Die Vorlage f├╝r das gezeigte Motiv gibt es nat├╝rlich im Kurs zum Download!

Und hier geht es zum Kurs >

Sommerakademie vom 19. Juni bis 3. Juli 2021!

Der Sommer ist da. Was habt Ihr vor? Siegt die Reiselust oder die Vorsicht?

Wir bieten wieder eine kleine Sommerakademie an, f├╝r kreativen Input. Eine Mischung aus Workshops, vorbereiteten Themen und einfach Miteinander-Etwas-Machen.

Die in der Sommerakademie enthaltenen Kurse sind T├╝rkis markiert, auf die Zoom-Workshops und den neuen Kurs von Petra Heidrich bekommen alle bei Buchung der Sommerakademie w├Ąhrend der 2 Sommerakademie-Wochen einen Rabatt von 15%! Den Rabattcode bekommt Ihr automatisch bei Eurer Bestellung dazu!

Hier ist der ├ťberblick ├╝ber die Termine und Veranstaltungen der Sommerakademie:

Samstag, 19. Juni: Gelliprint-Workshop Nr. 4 (live – Gellidruck auf Stoff – wir machen zwei geknotete japanische Taschen!)

Sonntag, 20. Juni Der neue Kurs von Petra Heidrich geht online: Sticken auf Papier!

Montag, 21.Juni: K├╝nstler-Inspiration (Video und Projekt)

Mittwoch, 23.Juni: Live-Zoom-Treffen mit Fragen rund um Gelliprint von 18 bis 20 Uhr (auch f├╝r Anf├Ąnger). Wir drucken nebenher gemeinsam, und wer Lust hat, zeigt Ergebnisse aus den ersten Workshops.

25.Juni Freitagsspecial!

Samstag, 26. Juni: Gelliprint-Workshop 5 (live – Typografie und Gellidruck – wir arbeiten mit Schablonen und Texturen und schneiden Buchstaben f├╝r ein Poster o. ├ä. aus)

Montag, 28.Juni: K├╝nstler-Inspiration (Video und Projekt)

Mittwoch, 30 Juni:: Live-Zoom-Treffen von 18 bis 20 Uhr. Thema Collage – kein Workshop, einfach ein Miteinander-etwas-machen mit M├Âglichkeit f├╝r Gespr├Ąche.

Freitag, 02.Juli: Online-Minikurs: Abstrakte Landschaften gestalten mit Gelliprint-Drucken

Samstag, 3. Juli: Online-Minikurs: Motivstempel schnitzen f├╝r Blockprint und Gelliprint

Hier k├Ânnt Ihr Euch f├╝r die Sommerakademie einschreiben – Kosten 35 Euro!

Zoom Collagetreffen am Samstag – ein kleiner R├╝ckblick auf viele kleine Schnipseleien

Ein kleiner R├╝ckblick auf eine lustige und kreative Runde bei unserem ersten Online Collagetreffen am Samstag … quatschen und schnipseln und auch ein bi├čchen in Erinnerungen schwelgen an unsere letzten Treffen in der Kleinen Fabrik.

Das werden wir bestimmt bald mal wiederholen.

Habt eine sch├Âne Woche!

Unsere Lieblingsmaterialien f├╝r Gelliprint

Wir werden gerade – auch wegen der kommende Workshops – immer wieder gefragt, welche Farben oder Materalien wir denn verwenden. Wir haben eine Liste f├╝r Euch zusammengestellt (teilweise gesponsorte Links, also Werbung, an der wir ein bisschen mitverdienen). Ihr k├Ânnt nat├╝rlich auch schauen, ob Ihr die Farben woanders bekommt ÔÇŽ

GELLIPLATTEN

Gelliplatten kann man selbermachen, aber die Anschaffung lohnt sich wirklich, denn sie halten ewig und machen einfach so viel Freude.
Die gro├če Variante* ist 30,5 x 35,6 cm gro├č. Wer gro├če Fl├Ąchen oder Stoff bedrucken will, ist damit gut beraten.
Einfacher f├╝r den Anfang ist die kleine Gelliplatte* mit 20 x 25 cm. Etwas kleiner als DIN A4 ist sie leichter handzuhaben. Alternativ gibt es auch noch diesee Platte*.

Es gibt noch kleinere Gelliplatten, und inzwischen auch andere Formen (z. B. rund), aber das kann man auch z. B. mit Schablonen hinbekommen.

ACRYLFARBEN

BLOG

Acrylfarben gibt es von hell bis dunkel und von fl├╝ssig bis sehr fest. Je mehr Pigmente eine Farbe enth├Ąlt, desto h├Âherwertig ÔÇô und meist teurer ÔÇô ist sie. Bei Gelliprint kommt Ihr mit nicht zu fl├╝ssigen Farben besser klar, sie weichen das Papier nicht auf und ergeben ein klareres Druckbild.

Im Idealfall l├Âst das bedruckte Papier so gut wie alle Farbe von der Gelliplatte ab. Falls sich noch viel Farbe nach dem ersten Druckvorgang auf der Platte befinden sollte, habt Ihr vielleicht zu viel Farbe verwendet oder eine zu fl├╝ssige Farbe verwendet. Druckt die Farbe nicht auf das Papier, ist sie schon angetrocknet. St├Ąrker pigmentierte, festere/ dickere Farbe trocknet schneller und muss schneller verarbeitet werden.

Um hell ├╝ber dunkel zu drucken, braucht Ihr auf alle F├Ąlle hochpigmentierte Farben (klappt trotzdem nicht immer)! Das hier ist ein dickfl├╝ssiges, hochpigmentiertes Wei├č*.

Gut funktioniert Gellidruck mit folgenden Acrylfarben aus folgenden Serien:
1. Amsterdam Acrylfarben*
2. Boesner, die Hausmarke
3. Solo Goya Triton Acrylic*

ACRYLFARBEN SETS

Luxus sind nat├╝rlich Acrylfarben-Sets. Vergleichsweise g├╝nstig und gut zu drucken sind diese hier von Magi Studio Acryl*. Mit einer ganzen Farbpalette zu drucken, ist einfacher und Ton-in-Ton-Abstufungen leichter hinzubekommen. Wenn man vorher Farbmuster anfertigt, kann man die Farben vor dem Drucken gut ausw├Ąhlen und kombinieren und verhindert so Drucke, bei denen einem nachher die Farben oder Farbkombinationen doch nicht gefallen.

TEXTILFARBEN

BLOG

Die kleinen D├Âschen Textilfarbe sind schnell verbraucht. Ihr k├Ânnt auch mit Siebdruckfarbe experimentieren. F├╝r unser Buch haben wir Farben aus der Serie Textile Color verwendet. Achtung: Es gibt sie in zwei Varianten. Die 500ml-Farben hei├čen Textile Color Basic und sind d├╝nnfl├╝ssiger. Textile Color Solid gibt es in 250 ml-Fl├Ąschchen, sie sind so dick, dass sie fast gelartig sind. Wirklich genial.

  1. Textile Color Basic, z. B. hier*
  2. Textile Color Solid, z. B. hier*

TEXTIL-SONDERFARBEN

Noch eine Form von Luxus: Textilfarben in Gold, Silber und Bronze. Nicht einfach zu drucken, vor allem auf Fl├Ąchen arbeitet man besser mit einem Pinsel und tr├Ągt dick auf. Aber dann ist das Ergebnis einfach sensationell.

Wirklich klasse ist auch hier die Textile Color-Serie ÔÇô in disem Fall Textile Color Pearl*.

NEONFARBEN

Und: Neonfarben. Sie lassen sich nicht aus anderen Farben zusammenmischen, aber bringen alles einfach wunderbar zum Leuchten. In unserem Buch sind sie zu unseren heimlichen Favoriten geworden.

Z. B. hier

TEXTIL-STEMPELKISSEN

Nat├╝rlich kann man mit Acryl- oder Stofffarbe stempeln. Aber die Entdeckung dieser Textil-Stempelkissen hat trotzdem noch einmal eine neue Dimension er├Âffnet. Die Farben m├╝ssen wie normale Stofffarben durch B├╝geln fixiert werden, stempeln aber wunderbar sauber und deckend, in tollen Farbt├Ânen.
ALADINE Textil-Stempelkissen

WERKZEUGE

Theoretisch gibt es eine M├Âglichkeit, Acrylfarben in Textilfarben zu verwandeln und so die ganze Palette der bereits vorhandenen Acrylfarben zu nutzen. Die L├Âsung hei├čt ‘Fabric Medium’ und ist von verschiedenen Herstellern zu bekommen. Die Fl├╝ssigkeit wird etwa im Verh├Ąltnis 1:2 mit der Acrylfarbe vermischt und bewirkt, dass diese auf dem Stoff weicher wird und etwas einzieht – und sich dann waschen l├Ąsst. Den Preis, den man daf├╝r zahlt, ist, dass die Acrylfarbe stark verd├╝nnt wird und dadurch ihre Druckeigenschaften ver├Ąndert. Das Ganze eignet sich daher eher f├╝r festere, hochpigmentierte Acrylfarbe.
Liquitex 126804 Professional Acryl-Textilmedium

  1. Was man wirklich haben sollte, ist ein Linolroller. Da tut es auch ein kleiner Linol-Roller*.
  2. Nicht wirklich n├Âtig, aber ein cooles Werkzeug ist die Handreibe*(statt einer L├Âffelr├╝ckseite) zum Anreiben.

Einzelne, in unsrem Beitrag mit *Sternchen gekennzeichnete Produkt-Links, sind Partnerprogramm- oder sogenannter Affiliate-Links. Die Bestellungen, die ihr dar├╝ber macht, unterst├╝tzen uns bei unserer Arbeit f├╝r unseren Blog, da wir an den verifizierten K├Ąufen ein paar Cent verdienen. Vielen Dank f├╝r eure Unterst├╝tzung. Trotzdem m├Âchten wir euch ans Herz legen, wenn m├Âglich, die markierten Produkte lieber beim H├Ąndler eures Vertrauens vor Ort zu kaufen.

Workshop-Materialien in Zeiten der Pandemie

Was mich Corona inzwischen gelehrt hat – au├čer zwischenmenschliche Begegnungen und Umarmungen zu vermissen – ist improvisieren. F├╝r alle, die am Samstag am Workshop ├╝ber Formen und Muster teilnehmen: Wir hatten auf der Materialliste ‘Moosgummi’ stehen. Das gibt es bei mir im B├╝robedarfsladen, der vorbestellte Ware an der T├╝r ausgibt. Alternativ kann man Karton aus Verpackungsmaterialien verwenden, oder wer so etwas hat: d├╝nne Styroporteile, z. B. aus Lebensmittelverpackungen. Vielleicht doppelt ausgeschnittene Tetrapacks, die lassen sich auch gut gravieren.

Um Schablonen zuzuschneiden, habe ich alte Schnellhefter zerlegt. Die Stoffteile f├╝r den Stoffdruck-Workshop, den ich gerade vorbereite, habe ich aus einem zerrissenen Bettbezug herausschneiden k├Ânnen. Zum Auftupfen von Schablonen eignen sich die wei├čen ‘Schmutzradierer’, und da mein Kopierpapier zur Neige geht, greife ich vermehrt auf alte Buchseiten zur├╝ck. Eigentlich ein guter Prozess, der Konsumverhalten und Upcycling mehr ins Bewusstsein bringt. Und die Kreativit├Ąt f├Ârdert!

Das Gelliprint-Buch, das jetzt in der Endkorrekturphase ist, hat uns ebenfalls eine Menge Improvisation abverlangt. Die Planung begann noch vor Corona und sollte in einem glorreichen Photoshoot in Holland am Meer enden. Stattdessen gibt es ein paar Fotos, auf denen der Rhein im Hintergrund Sommeratmosph├Ąre andeutet, und viele weitere Improvisationen, die letzten Endes wahrscheinlich nur uns auffallen. Und jetzt begebe ich mich auf die n├Ąchste Runde Materialsuche.

Katrin @katrink.illustriert


***** Was Ihr braucht: *****
Workshop 2:
Gelliplatte, Acryl- und/ oder Stofffarbe, einen Linoleumroller, Pinsel und Papier, Moosgummi und etwas, um fertige Stempel aufzukleben (Pappe, Holzreste etc.), Klebstoff

Workshop 3: Farben, Farben, Farben. F├╝r dieses Projekt solltet Ihr eine gr├Â├čere Farbauswahl an Acrylfarben haben. Es k├Ânnen auch die g├╝nstigeren aus einem Billigladen sein. Gelliplatte, Papier wie immer auch gerne ÔÇÜAbfallpapierÔÇś wie alte, ausrangierte B├╝cher. Im Idealfall: dickeres Papier wie Aquarellpapier oder wei├čer Karton (wie Fotokarton).
Ihr erhaltet von uns ein mehrseitiges PDF mit Bildmotiven, die wir bedrucken. Ihr k├Ânnt uns im Vorfeld aber auch bis zu zehn Lieblingsfotos von Euch schicken, die wir in schwarz-weiss-Linienraster zum Bedrucken verwandeln.

Workshop 3: Wenn m├Âglich: Stofffarbe, zur Not geht auch Acrylfarbe, zwei quadratische Stoffst├╝cke in ca. 100 x 100 cm und 60 x 60 cm (heller und nicht zu dicker Baumwollstoff, gewaschen), Stoffreste zum Ausprobieren
Papier, Schere und Dinge, um Stempel und Formen herzustellen: z. B. Kartoffeln, Moosgummi, Stempelschnitzgummi etc., alles, was Ihr an Schablonen oder zum Mustermachen habt.

Einladung zum ersten virtuellen Collagetreffen am 22.05.2021 beim artlaboratorium

Am 8. Mai ist Welt-Collagetag, das Thema liegt also gerade sozusagen in der Luft. Wir vermissen unsere pers├Ânlichen Collagtreffen, die wir fr├╝her organisiert haben, und haben Lust, mal wieder mit Euch gemeinsam kreativ zu sein. Deshalb laden wir Euch am 22.5.2021 zum ersten virtuellen Collagetreffen per Zoom ein, hier bei uns im artlaboratorium.

Wir geben keinen Workshop mit Anleitung, wir wollen nur mal wieder in gem├╝tlicher Runde und mit allen, die Lust haben, zusammensitzen und gemeinsam etwas machen. Wenn Ihr Anregungen bzw. Material braucht, liefern wir hier gleich vorab ein PDF mit Collage-Motiven (weiteres Material findet Ihr im Herzfrisch-Shop).

Wann: Samstag, den 22.Mai 2021 von 11.00 bis 13.00 Uhr

Kosten: keine. Wir w├╝rden uns freuen, wenn Ihr eine kleine Summe um die 10 oder 15 Euro, spendet. Das ist allerdings freuiwillig und keine Vorraussetzung zur Teilnahme. Und zwar an eine Organisation Eurer Wahl. Wir spenden z. B. an Unicef – Kinder in Jemen. In Jemen herrscht seit Jahren gro├če (Hungers)Not, ohne Aussicht, dass sich viel ├Ąndert. Ihr m├╝sst uns keinen Spendenbeleg schicken, wir setzen auf Fairness und Mitgef├╝hl. Es gibt so viele Menschen, f├╝r die eine solche Summe einen gro├čen Unterschied und ein St├╝ck Hoffnung ausmacht.

Und, seid ihr dabei? Dann hinterla├čt hier einen Kommentar oder schickt uns eine Email.
Wir freuen uns auf Euch!

Sabine und Katrin

├ťbrigens findet Ihr uns jetzt auch bei Facebook, schaut doch mal vorbei!

Sneak Peak: Zoom-Workshop 2: Von Form zu Stempel zu Muster am 08. Mai 2021

Beim n├Ąchsten Gelliprint-Workshop dreht sich alles um das Thema Form und Muster

Wie findet man Inspiration, wie entwickelt man Muster und gestaltet schlie├člich ganze Fl├Ąchen, sowohl im Rapportdruck als auch in ‘Freestyle’?

Im n├Ąchsten Zoom-Workshop, am 8. Mai, experimentieren wir mit Kartoffeldruck, Fundst├╝cken oder gestalten einfache Moosgummistempel, um auf Papier oder Stoff zu drucken. F├╝r diejenigen, die nach einem Wiederholungstermin f├╝r den Grundlagenkurs in Gelliprint gefragt haben:

Auch in diesem Zoom-Workshop zeigen wir noch einmal die Grundbegriffe des Druckens und beantworten Fragen rund um das Thema Gellidruck.

Wir haben ein Gelliprint-Buch gemacht!

Jetzt k├Ânnen wir endlich N├Ąheres erz├Ąhlen und schon ein paar Seiten zeigen. Im Herbst erscheint unser Gelliprint-Buch beim Haupt Verlag! Wie bei unseren Workshops zeigen wir Grundlagen und Techniken, aber zus├Ątzlich auch ganz konkrete Projekte (mehr als 30!), die man mit Gelliprint ganz einfach umsetzen kann.

Gelliprint ist eine ungeheuer vielseitige, kreative Technik, die zum Experimentieren einl├Ądt. Wir haben uns nur irgendwann die Frage gestellt: Was machen wir eigentlich mit den ganzen Stapeln von bunt bedrucktem Papier?

Das f├╝hrte uns f├╝r das Buch zum Thema ÔÇśVom Druck zum DesignÔÇÖ und zu Projekten mit Papier, Stoff, Holz uvm. Wie in unseren Zoom-Workshops (die gewisserma├čen die Fortsetzung unserer Arbeit am Buch sind) zeigen wir Grundlagen, Techniken und jede Menge Tricks, die zum Mitmachen und Ausprobieren einladen sollen.

Die Bilder zeigen einen kurzen Querschnitt durchs Buch. Im Augenblick sitzen wir an der letzten Endkorrektur, freuen uns aber gerade wie verr├╝ckt, unser Buch schon in der Vorschau beim Hauptverlag zu finden.

Und warten schon sehns├╝chtig darauf, das erste Exemplar in der Hand zu halten.
Dann wird gefeiert ÔÇô auch hier!

>