Online-Schnupperkurs zum Testen!

Und hier ist trotz weiter andauernder technischer Verzögerungen das (fast) letzte Puzzleteilchen: Unser erster kostenloser Onlinekurs. Denn die Idee hinter dem artlaboratorium ist, dass es hier Materialien, Inspiration (auf dem Blog und wenn Ihr Arbeiten zeigen wollt, in der Galerie) und eben auch Anleitungen gibt. Bis zum Wochenende haben wir dann auch die ersten kostenpflichtigen Kurse im Shop, und weitere Materialienpakete. Und jeden Monat gibt es mehr.

Es ist immer eine Gradwanderung, Angebote für Geld zu machen. Wir werden kostenlosen und kostenpflichtigen Content mischen. Klar müssen wir Geld verdienen mit der Arbeit, die wir hier reinstecken, aber es wird gemischt sein mit Downloads, Giveaways, dem kommenden kreativen Weihnachts-Countdown (ja, bald ist es wieder so weit) und eben auch kostenlosen Minikursen. Und wer das vertiefen will, findet in den Bezahl-Kursen nach und nach ein Angebot an kurzen Online-Workshops.

Als Grafikerinnen machen wir im Grunde den ganzen Tag nichts anderes, als Objekte hin- und herzuschieben, bis wir die optimale Stelle gefunden haben. Ob am Computer, bei Fotos, Illustrationen oder Collagen sind immer dieselben Prinzipien wichtig. Deshalb haben wir uns überlegt, nicht nur unsere Lieblingsmaterialien als Download-Kits zur Verfügung zu stellen, sondern auch unsere besten Tricks und Geheimnisse in Form von Onlinekursen zu zeigen. Katrin macht den Anfang mit dem Video oben, in dem sie zeigt, wie man mit einfachen Mitteln Papieren einen Vintage-Touch, Struktur und Lebendigkeit geben kann. Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr genauso davon inspiriert werdet wie wir. Wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr Eure Arbeiten hier verlinken. Wir wünschen Euch eine schöne, kreative Zeit!



8 Antworten zu “Online-Schnupperkurs zum Testen!”

  1. Judith sagt:

    Hallo Katrin,
    Toll erklärt……..
    Viele Grüsse
    Judith

  2. Astridka sagt:

    Also, der Schleifblock ist schon mal aus dem Keller mit in den 2. Stock gezogen… Und die Rasterpunkte mal auf diese Weise zu „applizieren“ finde ich auch inspirierend.
    Danke fürs Zeigen!
    Astrid

  3. momi_machts sagt:

    vielen Dank, sehr interessant und sehr angenehm unaufgeregt gemacht. Fein!

  4. Claude sagt:

    Wie schön 😉 und was für eine angenehme Stimme…( da fehlt der Kölsche Klang ;-)))) hihi…
    schön erklärt und den Trick mit dem quasi durch schmirgeln kannte ich noch nicht!!

  5. ela sagt:

    Oh …. da simmer dabei – dat is pri-hi-ma !!!

    Immer aufgeschlossen für Neues (und hoffentlich mit etwas mehr Zeit als in den letzten Monaten) wünscht euch einen fulminanten Start

    die ela

  6. Ulrike sagt:

    Das habe ich mir heute Nachmittag gleich angeschaut und mich sehr gefreut, deine Stimme wieder zu hören, die den Prozess des Entstehens so angenehm erklärt! Toll, von dir kann man so viel lernen!
    Beste Grüße Ulrike

  7. Verena sagt:

    Sehr feines Video, vielen Dank!
    Lg, Verena

  8. Anette sagt:

    Super, vielen Dank. Morgen geh ich in den Baumarkt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.