X

Instagram, Teil 10: Reels

Reels sind ein neues Feature bei Instagram, 15 oder 30 Sekunden lange, mit Musik unterlegte Videos. Ja, mit Musik und zwar so ziemlich jedem Song, den man sich vorstellen kann. Es lohnt sich also, sich mit Reels näher zu beschäftigen.

Reels sind als Video gedacht und für Videos gemacht. In der letzten Woche habe ich deshalb gezeigt, wie man mit Keynote aus einzelnen Fotos ein Video machen kann. Genau so habe ich aus den Fotos von Sabines tollen Stiefeln ein Minivideo vorbereitet und zeige hier, wie man ein Reel draus macht – und in den Stories postet.

Die ‘Teilen’-Funktion sieht bei mir bei verschiedenen Accounts unterschiedlich aus, das müsst Ihr eventuell ausprobieren. Wenn Links unten Euer Story-Button angezeigt wird, könnt Ihr damit direkt in Euren Stories posten. Oder Ihr geht auf den ‘Teilen’-Button, das zeige ich im Video – da habt Ihr dann die Auswahl, das Reel auch einfach an einen anderen Instagram-Account zu schicken – oder es (oberste Zeile) in Euren Stories zu teilen.

Falls der Reel doch in Eurem Feed landet: Rechts oben beim Post die drei Punkte anwählen (dort, wo man Posts nachträglich bearbeiten kann) und dort ‘aus dem Feed entfernen’ anwählen.

Viel Spaß!



Katrin @katrink.illustriert

4 thoughts on “Instagram, Teil 10: Reels

  1. Super erklärt, allerdings verstehe ich gar nicht so genau, was der Unterschied zu einer Story ist, die kann ich ja genauso mit Musik unterlegen.

  2. @Michaela Müller
    Eine Story ist nur 24h für deine Follower sichtbar. Ein Steel postest du im Feed unter dem Reel Button. – Sprich es ist „für immer“ sichtbar, außer du löscht es!

    🙂

  3. Ja, genau. Und: Du kannst (nicht musst) ein Reel dauerhaft in Deinem Feed haben. Das geht mit Stories nicht. Das Entscheidende ist – wenn Du es nutzen willst: Die Reels haben eine eigene Plattform bei Instagram, vergleichbar mit youtube, die von den Instagram-Algorithmen bevorzugt wird. Du kannst also mit einem Beitrag zwei Plattformen – Instagram-Feed und Instagram-Reels – erreichen. Und über die Reels-Plattform auch Leute, die im Feed nicht auf Dich stoßen würden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: